zärtlich


zärtlich

* * *

zärt|lich ['ts̮ɛ:ɐ̯tlɪç] <Adj.>:
1. (in seinem Verhalten einem anderen gegenüber) große Zuneigung ausdrückend, davon zeugend:
ein zärtlicher Blick, Kuss; zärtliche Worte; zärtlich zu jmdm. sein; die Mutter strich dem Kind zärtlich übers Haar; sich zärtlich küssen, streicheln.
2. (geh.) fürsorglich, liebevoll:
eine zärtliche Ehefrau; ein zärtlicher Vater.

* * *

zärt|lich 〈Adj.〉
1. liebkosend, liebevoll
2. lieb u. anschmiegsam, Liebkosungen suchend u. gern gebend (Person)
● \zärtlicher Blick; er ist seinen Kindern ein \zärtlicher Vater; jmdn. \zärtlich ansehen; jmdn. \zärtlich lieben innig lieben; das Kind ist sehr \zärtlich; jmdm. \zärtlich übers Haar streichen

* * *

zärt|lich <Adj.> [mhd. zertlich, zartlich, ahd. zartlich = anmutig, liebevoll, weich]:
1. starke Zuneigung ausdrückend, von starker Zuneigung zeugend, liebevoll (2):
ein -er Blick, Kuss;
-e Worte;
z. zu jmdm. sein;
z. [miteinander] werden (verhüll.; ein Liebesspiel beginnen);
sich z. küssen, streicheln, in die Augen sehen.
2. (geh.) fürsorglich, liebevoll (1 a):
eine -e Ehefrau;
sie sorgte z. für ihre Mutter.

* * *

zärt|lich <Adj.> [mhd. zertlich, zartlich, ahd. zartlich = anmutig, liebevoll, weich]: 1. starke Zuneigung ausdrückend, von starker Zuneigung zeugend, ↑liebevoll (2): ein -er Blick, Kuss, Brief; -e Worte; z. zu jmdm. sein; Er ... erinnerte sich, wie er Marianne doch z. zugeneigt gewesen war (Kronauer, Bogenschütze 225); z. [miteinander] werden (verhüll.; ein Liebesspiel beginnen); sich z. küssen, streicheln, in die Augen sehen; Ursula ..., die aber überall kurz und z. Tulla gerufen wurde (Grass, Hundejahre 78); Ü Die Luft legte sich im Hauch z. gegen sein Gesicht (Rehn, Nichts 88). 2. (geh.) fürsorglich, ↑liebevoll (1 a): eine -e Ehefrau; ... ist dieser sonderbare Mann daheim der rührendste Gatte, der -ste Familienvater (St. Zweig, Fouché 68); für -e Sorge um ihn war dies jedenfalls nicht der Augenblick (Th. Mann, Krull 121); sie sorgte z. für ihre alte Mutter. ∙ 3. zart (1 a): Die -e Nerve hält Freveln fest, die die Menschheit an ihren Wurzeln zernagen (Schiller, Kabale V, 7).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zärtlich — Zǟrtlich, er, ste, adj. & adv. 1. Wegen Schwachheit der Natur leicht jeden unangenehmen Eindruck von außen empfindend, und darin gegründet. Ein Kind zärtlich halten, zärtlich erziehen. Zärtlich gehen, als wenn man aus Schwachheit der Glieder… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • zärtlich — Adj. (Grundstufe) voller Liebe Synonym: liebevoll Beispiele: Er hat sie immer sehr zärtlich behandelt. Ihre zärtlichen Worte haben ihn beruhigt. Sie küssten sich zärtlich …   Extremes Deutsch

  • zärtlich — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • zart • empfindlich Bsp.: • Sie ist sehr zärtlich zu ihren Kindern …   Deutsch Wörterbuch

  • zärtlich — ↑amabile, ↑amoroso …   Das große Fremdwörterbuch

  • zärtlich — zart: Das ursprünglich auf das hochd. Sprachgebiet beschränkte Adjektiv mhd. zart »lieb, geliebt, wert, vertraut; lieblich, fein, schön; zart, weich, schwächlich«, ahd. zart »schwächlich« ist dunklen Ursprungs. – Abl.: zärtlich »liebevoll ‹und… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Zärtlich — *1. Sie sind zärtlich wie die Turteltauben. – Braun, I, 4627. *2. Zärtlich wie Pyramus und Thisbe …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • zärtlich — a) lieb, liebend, liebevoll, sanft, voll Liebe; (veraltend): zart. b) besorgt, fürsorglich, hingebungsvoll, liebevoll; (veraltend): sorglich. * * * zärtlich:liebevoll·liebreich·zart zärtlichzart,liebevoll,lieb,vonLiebeerfüllt,rührend,hingebungsvol… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • zärtlich — zä̲rt·lich Adj; 1 so, dass dabei Liebe oder Zuneigung ruhig und sanft, nicht heftig ausgedrückt wird <ein Blick, ein Kuss, Worte; jemanden zärtlich streicheln, berühren, ansehen, anlächeln> 2 darauf bedacht, dass es jemandem, den man liebt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • zärtlich — zart нем. [ца/рт] zärtlich [цэ/ртлих] нежно, тонко, слабо ◊ zart drängend [царт дрэ/нгенд] слегка ускоряя zart leidenschaftlich [царт ля/йдэншафтлих] с чуть заметной страстностью …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • zärtlich — zärt|lich …   Die deutsche Rechtschreibung